Willkommen bei meinem Blog FinFrei – Weg zur finanziellen Freiheit

Schön, dass Du hier bist.

Willst du endlich mehr sparen? Deine erspartes sinnvoll investieren? Dich aufs wesentliche konzentrieren? Finanziell unabhängiger von deinem Arbeitgeber sein?

Falls ja, bist Du genau richtig hier. Auf FinFrei teile ich mit dir meinen Weg zur finanziellen Freiheit. Doch was verstehe ich überhaupt unter finanzielle Freiheit?

Finanziell frei oder unabhängig sein bedeutet für mich nicht mehr aktiv für meinen Lebensunterhalt arbeiten zu müssen. Meine Ausgaben sollen also langfristig durch meine passiven Einnahmequellen gedeckt werden. Natürlich kann ich auch weiterarbeiten oder selbständige Tätigkeiten durchführen, der Hauptunterschied ist dann, dass ich nicht mehr vom aktiven Einkommen abhängig bin.

Doch wie kann ich diese finanzielle Freiheit überhaupt erreichen?

Mein Fokus zu Beginn liegt bei meinen Ausgaben. Weisst Du genau, wo dein monatliches Gehalt eigentlich hinfliesst? Kennst du sogar seine Sparquote? Wenn ja, super! Ich wusste es bisher nicht. Ich hätte mich als eher sparsam, aber nicht geizig beschrieben und als jemand, der gerne auf Ferne reisen geht. Die aber materiellen Dinge nicht so wichtig sind. Als ich die Einnahmen der letzte fünf Jahre mit dem Ersparten verglichen habe, wurde mir klar, dass ich gar nicht so sparsam bin wie ich dachte. Dies war der Auslöser Ende des Jahres 2019, wo ich mir gesagt habe, ich muss das genauer wissen. Wo fliesst eigentlich mein ganzes Geld hin? Monatlich werde ich euch meine Zahlen präsentieren.

Aber jetzt mal Butter bei die Fische, was kannst du hier erwarten?!

Zuerst einmal werde ich transparent über meine Ziele, Entscheidungen, Gedankengänge rund um meinem Weg zur finanziellen Freiheit berichten. Für die Themenblöcke, Ziele, Finanzielle Freiheit, Ausgaben / Frugalismus sowie Investieren habe ich bereits Beiträge geplant. Dies werden auch definitiv meine Hauptthemen bleiben, worum es in meinem Blog – FinFrei – gehen soll. Habe ich dein Interesse über das Thema finanzielle Freiheit geweckt oder weiter verstärkt?

Über Kommentare freue ich mich sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.